Zahnarztpraxis
Dr. Andreas Ewald

Zahnarztpraxis
Dr. Andreas Ewald


Mariental 3
91278 Pottenstein

Telefon: (09243) 71 11
Telefax: (09243) 74 09
Schreiben Sie uns

Unsere Praxis befindet sich im Markt "Norma" in der 1. Etage.

So finden Sie uns:


Unsere Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

Jeden Montag und Donnerstag:
Abendsprechstunde


Wir freuen uns über Ihre Anfragen und Ihr Interesse an unseren Angeboten!

Bitte denken Sie daran, Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse in das Kontaktformular einzutragen, damit wir Ihnen die gewünschte Information zukommen lassen können.

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.
Vorname*:
Name*:
PLZ/Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Nachricht*:



Photodynamische Therapie

Die Zahnarztpraxis Dr. Andreas Ewald in Pottenstein bietet die Photodynamische Therapie an. Diese Therapie veranlasst die Abtötung von Bakterien mittels eines Photosensitizers. Dieser ist ein Farbstoff und kann z. B. Methylenblau oder Toloniumchlorid sein. Der Photosensitizer färbt durch das Auftragen auf Zähne und Weichgewebe diese kurzfristig blau, nach einigen Stunden verschwindet diese unschädliche Verfärbung von ganz alleine. Bei Bestrahlung dieses Farbstoffes mit Laserrotlicht bildet sich aktiver Sauerstoff. Dieser Sauerstoff lässt die Zellwände der Bakterien zerfallen und ermöglicht zugleich das Absterben dieser schädlichen Keime.

Der Rotlichtlaser ist bei Bestrahlung mit kleiner Leistungsstärke überhaupt nicht schädlich, hat keine Nebenwirkungen und was am wichtigsten ist, die Bestrahlung ist absolut schmerzfrei. Es kann nur ein leichtes Wärmegefühl auftreten.

Durch diese Therapie verringern sich die schädlichen Bakterien in wenigen Minuten stark und zuverlässig, wodurch die natürliche Harmonie im Mund wieder hervorgerufen wird. Belegt wird das auch durch klinische Studien.

Zunächst werden durch eine professionelle Zahnreinigung die Zähne und Zahnfleischtaschen von harten und weichen Beschichtungen gereinigt, um damit die Menge der Bakterien zu verringern.

Danach wird, wie schon beschrieben, ein blauer Farbstoff in die Zahnfleischtaschen angebracht. Durch den sanften Therapielaser befestigt sich der Farbstoff an der Zellwand der Bakterien, damit sich Diese verfärben.

Als nächstes erfolgt die Belichtung mit dem Therapielaser. Durch diese Belichtung entsteht aktiver Sauerstoff, der die Bakterienzellwand beschädigen soll und danach die Bakterien zerstört.

Damit dieser Behandlungserfolg auch langfristig erhalten bleibt, ist eine geregelte Durchführung der Photodynamischen Therapie ca. alle 6 Monate mit Einbeziehung der professionellen Zahnreinigung von Nöten. Die korrekte Mundhygiene sollte dabei auch nicht fehlen. Die Photodynamische Therapie empfiehlt sich nicht nur für richtige Zähne, weil damit auch Entzündungen an Implantaten ausgezeichnet verhindert werden können.

Wenn Ihnen dies Behandlungsmethode zusagt, dann kommen sie doch am besten in der Zahnarztpraxis Dr. Andreas Ewald in Pottenstein vorbei.